Tel.: (0) 8509 / 8 97 89 97 | info@stuckleistenstyropor.de

Zubehör für Stuckleisten aus Styropor

Zubehör für Stuckleisten aus Styropor

Zubehör für den Einbau von Stuckleisten aus Styropor

Auf dieser Seite finden Sie alles, was Sie zum Einbau und Anbringen von Stuckleisten aus Styropor (Polystyrol) brauchen. Diese Artikel finden Sie in unserem Webshop, weil wir Ihnen komplette Lösungen anbieten möchten. Schauen Sie sich auf dieser Seite um, und bestellen Sie das Werkzeug und Zubehör gleich mit Ihren Zierleisten aus Styropor und deren Ergänzungselementen mit. Sie erleichtern sich die Arbeit beim Anbringen der Stuckleisten aus Styropor und sparen Zeit. 


 

23 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

23 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Zubehör für das Verarbeiten und den Einbau der Stuckleisten aus Styropor

Auf dieser Seite finden Sie oben Werkzeuge, Hilfsmittel und Zubehör aufgelistet. Wir haben diese Seite für Sie eingerichtet, damit Sie alles an einem Ort auf unserer Webseite finden, was sich bei der Verarbeitung unserer Stuckerzeugnisse bewährt hat:

Styroporkleber / Systemkleber, Kartuschenpresse, Spachtel und Pinsel

Mit diesem Styroporkleber (auch Systemkleber genannt) können Sie im Handumdrehen und ganz professionell alle unsere Styropor Stuckleisten und deren Ergänzungselemente auf einem tragfähigen, staubfreien und fettfreien Untergrund ankleben. Wenn Sie die dazu passende Kartuschenpresse gleich mitbestellen, können Sie die erfordliche Menge an Styroporkleber / Systemkleber jederzeit richtig und einfach dosieren. Ist eine Styroporkleber Kartusche leer, tauschen Sie die leere Kartusche einfach gegen eine volle aus und können ungehindert weiterarbeiten. Mit dem Spachtel können Sie den Styroporkleber verteilen, glätten und überschüssigen Styroporkleber entfernen.

Zu den Vorteilen von Styroporkleber gehört, dass der Styroporkleber einfach aufzutragen und zu dosieren ist. Styroporkleber ist lösungsmittelfrei und bleibt auch nach dem Trocknen leicht elastisch. Aus den Fugen und Stößen ausgetretener Styroporkleber lässt sich frisch mit einem Stuckprofil Negativ schnell und einfach glätten. Nach dem Trocknen können Sie störenden Styroporkleber einfach mit feinem Schmirgelpapier / Sandpapier glätten, d.h. abschleifen. Den Styroporkleber können Sie genauso wie unsere Stuckleisten aus Styropor einfach mit einem Pinsel und einer Farbe auf Wasserbasis überstreichen.

kartuschenpresse_fuer_systemkleber_fuer_stuckleisten_aus_styroporstyroporkleber_fuer_stuckleisten_aus_styropor_systemkleber_kartuschemalerspachtelpinsel

Maßband, Gehrungslade und Handsäge

Jeder Raum hat individuelle Maße. Damit Sie die Stuckleisten aus Styropor den Maßen Ihres Zimmers anpassen können, müssen Sie im ersten Schritt Ihr Zimmer genau ausmessen. Mit einem platzsparenden, sich selbst wieder aufwickelnden Bandmaß geht diese Arbeit leicht von der Hand. Dann markieren Sie die Maße mit Hilfe des Bandmaßes auf den Stuckleisten aus Styropor. Am besten legen Sie die Stuckleisten zum Kürzen in eine Gehrungslade. In der Gehrungslade können Sie die Stuckleisten beim Sägen besser festhalten und die erforderlichen Winkel leichter einhalten. Zum Kürzen der Stuckprofile eignet sich eine Feinsäge hervorragend.

bandmassgehrungsladehandsaege

Abdeckfolie, Schutzbekleidung, Cuttermesser und Klebeband

Es stimmt wirklich, dass Stuckarbeiten mit Stuckleisten aus Styropor sich schneller ausführen lassen und wesentlich weniger Schmutz machen. Ganz ohne Schmutz geht es heutzutage aber leider immer noch nicht. Deshalb raten wir Ihnen, den Fußboden und eventuell im Zimmer verbliebene Möbelstücke mit einer Abdeckfolie abzudecken. Zum einen schützen Sie damit den Boden, zum anderen geht das Aufräumen hinterher viel leichter. Die Abdeckfolie können Sie mit dem Cuttermesser zuschneiden und mit dem Klebeband befestigen.

Das Klebeband eignet sich aber auch sehr gut für Markierungen an der Wand, denn es lässt sich leicht wieder entfernen. Sie können darauf schreiben und Zahlen vermerken, ohne die Wand zu bekritzeln. Beim Verschließen der Fugen zwischen Wand und Stuckleiste können Sie das Klebeband dicht neben das Stuckprofil kleben, damit der Styroporkleber / Systemkleber nicht auf die Wand gerät. So können Sie effektiver arbeiten und mit einem Minimum an Nacharbeiten ein professionelles Endergebnis zaubern.

Für all jene, die nur selten solche Arbeiten selbst machen und deshalb keine Arbeitskleidung besitzen, haben wir Schutzkleidung im Angebot. Ziehen Sie diese Schutzkleidung über Ihre normale Kleidung und werfen Sie die Schutzkleidung nach Abschluss der Stuckarbeiten einfach weg.

abdeckfoliecuttermesserklebebandschutzkleidung

Zurück zu den inneren Stuckleisten >>>

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.
Mit einem Klick auf "OK" erklären Sie sich damit einverstanden.